Freundschaft wird in dem Moment geboren, wenn ein Mensch zum anderen sagt: " Was? Du auch? Ich dachte ich wäre  allein!"        (Clive Staples Lewis)

Montag, 26. Juli 2010

Fertig: Die Pimpelliese







Nachdem ich während der heißen Tage kaum Lust hatte, auch nur ein paar Socken in die verschwitzen Hände zu nehmen, ging es sofort mit Volldampf los, als die Temperaturen sanken. Und so kann ich Euch nun endlich die fertige Pimpelliese vorführen. Das Garn ist Madelintosh Sock Yarn Fb. Lettuce Leaf, erhältlich zB. bei Eat, Sleep, Knit

Die Pimpelliese ist ziemlich groß geworden, aber das sollte sie auch, denn wie ihr seht bin ich auch nicht zierlich :-).  

Die Maße (des Tuches, nicht meine!) sind 2,40mx60cm, nach leichtem Spannen.

Diese Farbe finde ich so wunderschön, ich bin immer noch ganz begeistert. In der Sonne leuchtet die Wolle wie doll und verrückt.

Das nächste Dreiecktuch ist schon in Arbeit. Es wird kunterbunt, da vorwiegend handgefärbte Reste verstrickt werden. Ich zeige Euch Bilder, sobald es sich lohnt.

Genießt die Sonne, wenn sie denn bei Euch scheint!


Mittwoch, 21. Juli 2010

Montag, 12. Juli 2010

Rote Socken in Sicht


Diese beiden Schönheiten aus der Färbeküche von Spinning Martha, Granat (unten) und Rubin (oben) sind vor einigen Tagen angekommen. Ich werde beide morgen mit auf die Reise in mein heimatliches Mecklenburg nehmen, dazu "Tom Sawyer", gelesen von Leander Haußmann und dann schauen wir mal, was daraus wird. Hoffentlich funktioniert die Klimaanlage im Zug, sonst wird es sehr unangenehm. Und damit verabschiede ich mich erst einmal für ein paar Tage! Haltet die Nadeln immer schön in Bewegung, damit sie nicht rosten :-)! 

Freitag, 9. Juli 2010

Fred das Chamäleon




Dieses wunderschöne Sockenbrett von Hulla war heute in der Post.
Der hölzerne Geselle heißt Fred Farbenwechsler und gefällt mir ganz außerordentlich gut :-)
Danke Hulla!

Montag, 5. Juli 2010

Reste-Socken


Ich liebe die Farben von Madelinetosh Sock Yarn, und das Garn (100% Merino) verstrickt sich wunderbar glatt. Diese Socken habe ich aus den Resten meiner Bestände von Eat Sleep Knit in einem einfachen 3re1li Rippenmuster (Anschlag 64M) gestrickt. Die Farben erinnern mich Sommer, Urlaub und azurblaues Meer :-) Hier ist es heute nicht ganz so heiß und es sind sogar schon drei bis vier Regentropfen vorbeigekommen... 

Sonntag, 4. Juli 2010

Simply Ginny



Den zweiten von Wollschnegges Strängen habe ich zu "Simply Ginny"-Socken verstrickt. Da die Wolle so schön ringelt, wollte ich kein komplizierteres Muster stricken. Mir gefallen sie auch schlicht sehr gut. Für Größe 41 habe ich mit 64 angeschlagenen Maschen etwa 70g verbraucht.

Samstag, 3. Juli 2010

Praktisches



Eben brachte mir der Postmann diese überaus praktischen DP Wip Tubes, die ich bei Knittybitty gekauft habe. Da ja immer wieder mal angefangene Socken im Strickkorb verschwinden, oder in die Reisetasche sollen, empfiehlt es sich, sich diese wunderbar stabilen Hartpappe-Röhren zuzulegen. Für 7,50 € gibt es zwei "Sockenröhren" und eine zum Aufbewahren und Transportieren von Nadelspielen. Ich finde das Klasse. Wenn man nicht wie ich handwerklich unbegabt ist - sieht man mal vom Stricken ab - könnte man sich so etwas sicher auch selbst bauen, aus PVC-Rohr zB. Das wäre mal einen Versuch wert.


Freitag, 2. Juli 2010

Mystery Socks






Diese Mystery Socks habe ich aus der von Diana eingetauschten "Veilchen"-Wolle gestrickt. Ein sehr schönes plastisches Muster, finde ich, das ich bestimmt nicht zum letzten Mal auf den Nadeln hatte. Ich brauchte mal eine Weile Pause von den vielen rechten "Pimpelliesen"-Maschen und da kam mir dieses Muster gerade recht. Eine neue Ferse (Herzchenferse) habe ich ausprobiert und festgestellt, daß sie für meine Füße sehr gut passt. Aber da der "Geniale Socken-Workshop"da ja noch einige weitere Varianten anbietet, probiere ich weiter herum, bis ich die Ideallösung gefunden habe. Dies sind außerdem die ersten Bilder, die ich mit meiner neuen Digitalkamera gemacht habe, nachdem meine treue alte Canon kaputtgegangen war. Ich bin mit Socken und Bildern gleichermaßen zufrieden :-). Die Hitze macht mich zwar ein wenig schlapp, aber ich kann die Nadeln trotzdem nicht aus der Hand legen. Maschensüchtig, ganz klar!